Monatsarchiv: April 2014

Wasser – was wissen wir und was glauben wir zu wissen

Aus der Sicht der Homöopathie Forschung sind die aktuellsten Daten der  Wasserforschung von großer Bedeutung, da diese das Verständnis von potenzierten Arzneien aus einem neuen Blickwinkel beleuchten.  Der Physiker José Teixeira (Frankreich) hielt Vorträge über wissenschaftliche Grundlagen der Wasserforschung, verschiedenste Eigenschaften von Wasser, über Wasseranomalien, Wasserstoffbrückenbindungen und betonte deren extrem kurze Lebenszeit. In Hinblick auf Homöopathie sprach er von einigen wichtigen Aspekten, wie z.B. der  tetrahydrischen Symmetrie der Anordnung von Wassermolekülen, die unter Zugabe von bereits 8% Alkohol komplett verschwindet. Teixeira betonte, dass jede Form von Clusterbildungen in reinem Wasser aus wissenschaftlicher Sicht völlig auszuschließen ist. Ein update schien notwendig….

Lesen sie mehr: ICE12_Teixeira_Vortrag

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.homresearch.org/wordpress/wasser-im-fokus-der-wissenschaft